Wolkenreich

Ab der Insel Silba haben wir nicht wirklich Wind. Wir segeln und motoren und segeln und motoren…unterwegs sehen wir eine ganze Schule mit Delfinen…wir lassen uns treiben und sehen zu, wie junge Delfine mit der Flosse aufs Wasser klatschen und hoch aus dem Wasser aufspringen…einfach nur schön 🙂

In der Bucht Brbinj auf Dugi Otok machen wir an einer Boje fest und übernachten dort. Noch kommt keiner zum Kassieren…keine Saison und außer uns liegt nur noch ein Segler und ein kleines Motorboot dort. Aus den Wolken am Himmel lesen wir Regen…also alle Schotten dicht 🙂

Nach kleinem Läufchen am Morgen gehts weiter zur Insel Zut. Hier wollen wir das Ticket für den Nationalpark Kornati kaufen. Doch es gibt hier keine Tickets, obwohl der Hafen als Ausgangshafen für den Nationalpark gilt… An der Boje von der ACI Marina sollen wir 200 Kuna bezahlen…das ärgert uns so, daß wir wieder verschwinden, obwohl dunkle drohende Wolken am Himmel stehen!  Fünf  Seemeilen später machen wir an der Insel Pasman in der Bucht Soline an einer Boje fest. Hier zahlen wir 110 Kuna. Das geht!

Um in den Nationalpark Kornati zu kommen, brauchen wir die „Eintrittskarten“, die im Park wesentlich teurer sind, als an den anderen Verkaufsstellen. Wir entscheiden uns für Biograd, da das Wetter nur Wolken hat, Gewitter über Land an der Tagesordnung und unser Wäschesack voll ist… 😦

Wir entscheiden uns für die Marina Sangulin, da die günstiger sein soll, als die ACI Marina Kornati. Ist sie auch, aber nur um drei ! Kuna…dafür duschen wir im Container…

Wir treffen uns mit Olly´s und nutzen den Tag als Waschtag auf ihrem Campingplatz 🙂 unsere und ihre Wäsche – sehr praktisch – es werden drei Maschinen 🙂 und alles ist wieder sauber. Zwischendurch Gewitter mit dunklen Wolken und ein bischen Regen. Wir verabschieden uns, denn sehen werden wir uns wohl nicht mehr… 😦

Am Morgen, man hat uns gesagt, bis zwölf können wir dort liegen, dann brauchen sie den Platz…kaufen wir das Ticket für den Nationalpark 250 Kuna ! , gehen Einkaufen, füllen Wasser auf, saugen die Queenyhaare nochmal weg und genießen nochmals eine schöne Containerdusche 🙂 Um halb zwölf lösen wir die Leinen… 🙂 das ist Timing 🙂 …am Horizont: Gewitterwolken…

Nach einem wirklich schönen Segeltag mit brauchbarem Wind und dem Gewitter an Land mit uns ziehend,  landen wir wieder in der Bucht `Soline`auf der Insel Pasman…und es hat nicht geregnet 🙂 Dafür hat jetzt hier die Saison begonnen und wir müssen 143,- Kuna bezahlen…abzocke oder was?????? 😦 😦 😦