Urlaubsomi

Wir treffen um elf in Zadar ein. Schnell machen wir klarschiff, saugen die Queenyhaare weg und gehen duschen 🙂 Um eins kommt eine Auto voll mit Füchsen…

Nach der herzlichen Begrüßung trinken wir an Bord einen Kaffee und plaudern. Der Salontisch wird kurzerhand zum Wickeltisch und eine passende Schwimmweste für den gr0ßen Bruder haben wir auch an Bord. Na also 🙂

Dann gehen wir alle zusammen in der Altstadt spazieren, lassen uns samt Kinderwagen in einer kleinen Ruderfähre zum anderen Ufer übersetzen. In der belebten Fußgängerzone wird der Zwillingswagen auf einmal zur Hauptattraktion…Japaner, ganz wild auf schöne Fotos, platzieren sich um und neben uns und es werden jede Menge Fotos geschossen. Mir fällt vor Lachen fast die Kamera aus der Hand… 🙂 🙂 🙂

Am Abend gehen wir gemeinsam in eine Pizzeria. Die Kinder werden von uns abwechselnd beschäftigt und bespaßt. So werde ich zur Urlaubsomi und Hajo zum Urlaubsopi. Wir genießen 🙂 Es wird spät, die Kinder schlafen friedlich, als wir wieder zum Hafen zurück gehen. Hier heißt es Abschied nehmen. Es fällt uns allen schwer, wir sind aber dankbar für den gemeinsamen, wunderbaren Tag.

Am nächsten Tag geht es für uns wieder Richtung Süden. Wir müssen schon wieder kreuzen…fahren in Sukosan in die Marina Dalmacija und tanken hier Diesel. Inzwischen hat der Wind weiter abgenommen 😦   Da wir keine Lust haben, auf wenig Wind,  ankern wir wieder in der Bucht von Sukosan.

Werbeanzeigen

Autor: hkweg

Wir segeln mit einer Jeanneau 7,50 m auf der Ostsee bis nach Haparanda (2015) und mit einer Elan 38 auf der Adria Kurs 180 Grad (2016). Mit an Bord Schäferhündin Queeny. Ein Erlebnisbericht mit Bildern und Videos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s